EIGENSCHAFTEN

Die Anwendung von SONEC erzeugt deutliche Verbesserungen der Schalldämpfung herkömmlicher Baumaterialien, sowohl bei niedrigen Frequenzen (kritischer Bereich für Diskotheken, Restaurants, etc.) sowie im Bereich 2500 Hz, wodurch für eine Schalldämpfung und Verschiebung der Resonanzfrequenz erreicht wird.

DQC hat verschiedene Studien und Versuche über unabhängige, zertifizierte Unternehmen durchgeführt, um die die erzielten Verbesserungen durch die Anwendung von SONEC in verschiedenen Lösungen am Bau zu überprüfen.

Eigenschaften der akustischen Membran SONEC una vez proyectadanach dem Aufbringen:

Dichte: 1750 Kg/m3
Zugkraft: 6,7 Kg/cm2
Elastizität: 250%
Wasserundurchlässig:
Undurchlässigkeit für Wasserdampf: WDD = 50 g/m2 x dSD = 0,4m
Thermische Leitfähigkeit: 0,43 W/mk
Steigerung der Schalldämpfung: 3-5 dB

 

Dichte durchschnittlich: 0,5 ± 10%
Widerstandsfähigkeit gegen Mikroben: Bakterien und Pilze (Hefen und Faserige)
Transport: Kein ADR notwendig zum Transport
Sicherheit: Erfordert keine speziellen Sicherheitsvorkehrungen bei der Anwendung 
Brandverhalten: Bs2d0

Studie in Kammern mit Normalbedingungen, Schalldämpfung kalkuliert nach ISO-Norm 717-1:1996.

mejora-bajas-frecuencias-membrana-acustica

Die Anwendung der akustischen Membran SONEC verbessert die Schalldämpfung bei niedrigen Frequenzen, einem wichtigen Frequenzbereich für Restaurants, Diskotheken, Gaststätten, Fitnessstudios, etc., zur Erfüllung der Bestimmungen hinsichtlich der Lärmbelastung und Geräuschentwicklung.

Detailansicht der eingesetzten Bausysteme:

sistema-constructivo-con-y-sin-sonec

Studie in Kammern mit Normalbedingungen,mejora-frecuencia-2500-membrana-acustica Schalldämpfung kalkuliert nach ISO-Norm 717-1:1996..

Die Verwendung der akustischen Membran SONEC verschiebt die kritische Frequenz der Bausubstanz, die sich normalerweise im Bereich von 2500 Hz befinden, auf weniger hörbare Frequenzen.
Die plastische Masse senkt die Resonanzfrequenz der festen Materialien, an denen sie angebracht wird.

Detailansicht der eingesetzten Bausysteme:

sistema-constructivo-con-y-sin-sonec

SCHLUSSFOLGERUNGEN
  • Akustische Verbesserung ohne Verdickung der Bausubstanz von 3 bis 5 dB.
  • Beseitigung eines Dämpfungsrückgangs bei der kritischen Frequenz von 2500 Hz.
  • Verbesserung der Schalldämpfung bei niedrigen Frequenzen durch Transformation akustischer in dynamische Energie.
  • Steigerung der akustischen Ausbeute, ohne die Masse noch die Dicke des Putzes zu erhöhen.
  • Verschiebung der Resonanzfrequenz des Komplexes auf weniger hörbare Frequenzen.

DESARROLLOS QUÍMICOS CASTELLANOS SL.

Kontaktformular

Mehr Informationen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte über unser Formular oder direkt an unsere Kontaktdaten. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

C/ Curtidores Nº 4.
Polígono Industrial San Cosme II.
47620. Villanubla. Valladolid. España.

902 99 50 95

 info@sonec.es

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información. ACEPTAR